Alwin Lay

CV

Alwin Lay

*1984 in Lugosch (Rumänien), lebt und arbeitet in Köln

 

2013       Diplom der Kunsthochschule für Medien Köln bei Mischa Kuball, Johannes Wohnseifer und Christopher Williams

2011 – 2013  Gaststudent an der Kunstakademie Düsseldorf bei Christopher Williams

 

Einzelausstellungen(Auswahl):

 

2022      Made in…, Le Bureau, Düsseldorf

2021      mod. CLASSIC, untitled projects, Wien

Prego, Museum für Photographie Braunschweig

Roter Teppich/ Heckantrieb/ BIC-Lucky, Kunstverein Siegen

2019      Rollout, Nino Mier Gallery, L.A.

Prospective #4, Natalia Hug, Köln

2018.     Parcour#1 – knusprige Hähnchen, Wilhelm Busch Museum, Wiesendahl

2017      Latest Releases, unttld contemporary, Wien

TILT & SHIFT, Ausstellung des Stipendiums Villa Aurora, Fuhrwerkswaage, Köln

2016      Der entscheidende Augenblick musste verschoben werden, Kunstverein Leipzig

2015      COMING SOON, NAK- Neuer Aachener Kunstverein

2014      COMING SOON, SSZ-SUED, Köln

Max Ernst Museum, Brühl

 

Gruppenausstellungen(Auswahl):

 

2020     SUBJEKT und OBJEKT. FOTO RHEIN RUHR,

Kunsthalle Düsseldorf

2019    The Next Generation – Aktuelle Fotografie aus dem Rheinland,

Museum Morsbroich, Leverkusen

Re:Groups, VABF & Camera Austria, dieAngewandte, Wien

2018    Klassentreffen, MUMOK, Wien

Sophie Thun & Alwin Lay, Freinds, Berlin

Shotspotter 2 – Blury Boundries, Kosmetiksalon Babett, Berlin

gute aussichten delux, Haus der Fotografie, Deichtorhallen Hamburg

Schichtwechsel, Museum am Ostwall im Dortmunder U

2017     sculptur#1, Gallerie Klaus Gerrit Friese, Berlin

Expanding Photography, HDLU Mestrovic Pavillion Zagreb, Kroatien

Gallery Thomas Erben, N.Y.

Videonale 16, Kunstmuseum Bonn

Rumors of Glory, Basis, Frankfurt

Capri by Night Schauspiel Köln

2016     Never Leave Me, On Stellar Rays, New York City

What birds can see, Document, Chicago

Boom in Frame, Rain on Lens, Natalia Hug, Köln

2015     Junger Westen, Kunsthalle Recklinghausen

Timisora Art Encounter, Timisora(Rumänien)

and in the meantime a latte macchiato, Kunsthalle Münster

Irony, EMAF, Kunsthalle Osnarbrück

2014    Vordemberge-Gildewart Stipendium(nominierrt), KIT-Kunst im Tunnel, Düsseldorf

CORAL BRUSH NODE, Fourteen30 Contemporary, Portland Oregon

Die Ausstellung, KIT-Kunst im Tunnel, Düsseldorf

zum Beispiel Les Imatériaux, Kunstverein für die Rheinlande und Westfalen, Düsseldorf

Looking at the big sky – 40 Jahre Videokunst, Ghoethe-Institut Chicago

OBLICK, Strassburg

Gute Aussichten – Junge Deutsche Fotografie, Haus der Photographie, Deichtorhallen, Hamburg

Gute Aussichten – Junge Deutsche Fotografie, Museum Villa Stuck, München

zweiundzwanzig minus eins, Mannesmann Hochhaus Düsseldorf

2013.   The Object Layer, Glasmoog, Köln

2012    VOM PHOTO, (co-kuratiert), Fotomuseum Thessaloniki

An den Rändern der Kunst, MAP Markus Ambach Projekte, Düsseldorf

Power Play, Badischer Kunstverein, Karlsruhe

2011.   Wir belohnen Sie, Kunstraum Ortloff, Leipzig

The Second Act, Festival on Photography in Amsterdam

VOM PHOTO, (co-kuratiert), Bundeskunshalle Bonn

2010    Postkarte Echo III in der Bundeskunsthalle, Bonn

BLEK II, Köln/Leipzig

untitled at Novylon, Sugary Photographs Festival (SPW/T,P&E), Antwerpen

2009   Auswahlausstellung der Künstlerförderung des Cusanuswerk, Kunstverein am Harburger Bahnhof, Hamburg

Along the Rhine, KIT Düsseldorf

 

Stipendien:

 

2020   Arbeitsstipendium Stiftung Kunstfonds

2016.  Villa Aurora, Los Angeles

2014   Atelierstipendium des Kölnischen Kunstvereins

Max Ernst Stipendium

2013   Förderpreis für Junge KünstlerInnen des Landes NRW

2009.  Stipendiat in der Künstlerförderung des Cusanuswerk

 

Publikationen (Künstlerbücher und monographische Kataloge):

 

Seven Works, Wilhelm Busch Museum, 2019

Sunrise, Verlag der Buchhandlung Walther König, 2018

COMING SOON, Verlag der Buchhandlung Walther König, 2015

mod. CLASSIC, rhein-verlag, Düsseldorf 2013

Sekonik, (mit Alexander Basile), Eigenverlag Köln 2012

Generali, revolver-publishing, Frankfurt 2011

fotografia urbanistica (mit Sascha Herrmann), Werkstätten der HGB, Leipzig 2010

 

Publikationen (Eigene Projekte und ausgewählte Beiträge):

Salon Magazin No. 19. Salon Verlag 2022

BLEK #1-12, BLEK Verlag 2009-2016

Salon Magazin No. 4. Salon Verlag 2017

Die Ausstellung, Verlag der Buchhandlung Walther König, 2014

VOM PHOTO, Verlag der Buchhandlung Walther König, 2011

Objet Perdut – SITE issue 13, Cover und Beitrag inkl. Edition, Düsseldorf, 2014

Institute of Lost Research – SITE issue 12, Gast Editor und Beitrag, Düsseldorf, 2010